Grundschule-Nachhilfe.de
Arbeitsblätter und Nachhilfe für Mathe, Deutsch und Sachkunde in der Grundschule

Wahrnehmungsstörungen im Vorschul- und Grundschulalter durch Sinnesschulung vorbeugen!



Wahrnehmungsstörungen sind oft die Ursachen von Verhaltens –und Konzentrationsstörungen. Oftmals liegen Störungen im komplexen Vorgang der Sinneswahrnehmungen vor. Das Sehen, Hören, Fühlen, Schmecken und das Riechen ist eingeschränkt und die zentral gesteuerte Reizverarbeitung entspricht nicht der Norm. Verhaltens- und Konzentrationsstörungen sind dann oft die Ursache für Lernstörungen. Mit der ungefilterten Aufnahme der verschiedenen Reize aus der Umwelt, kann das Kind ungenügend der Wissensaufnahme im Unterricht folgen und Probleme im Lernen sind vorprogrammiert.

Sie fragen sich, warum eine Wahrnehmungsförderung für ihre Kinder überhaupt sinnvoll ist? Dann lesen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind das Buch „Wie fühlt sich die Welt an?“

In dem Mitmachbuch “Wie fühlt sich die Welt an?“ wird auf kindgerechte Art und Weise, Kindern im Grundschulalter und deren Eltern die Welt der Sinne in Mitmachaktionen vorgestellt. Die Autoren Irina Dimke & Carola Stramm haben mit den Illustratoren Benjamin Hill & Irina Dimke ein empfehlenswertes Kinderbuch geschaffen, welches von den Brieffreunden Sophie und Leo handelt. Sie schreiben sich begeisterte Briefe über das Tasten. Dabei motivieren sich die Freunde gegenseitig zum Ausprobieren verschiedener Übungen und vermitteln sich Sachinformation über die Sinne in kindgerechter Sprache. Ihre Mitschüler und Lehrer stecken Sophie und Leo mit ihrer Begeisterung ebenfalls an. Die Kinder werden von den Autoren direkt angesprochen und dazu ermuntert, die dargestellten Übungen ebenfalls auszuprobieren.

Einsatz auch in der Grundschule möglich

Auch im Grundschulunterricht, in Heimat- und Sachkunde kann dieses Buch zum Einsatz kommen und die Schüler mit den entsprechenden Sinnen der Kinder vertraut machen. Dabei kann sich jeder Lehrer den natürlichen Forscherdrang der Kinder zunutze machen, denn Kinder lieben es ihre Sinne zu reizen und zugleich fördern sie dabei ihre Entwicklung. Lesenswert sind die Hintergrundinformationen auf der Webseite http://www.wiefuehltsichdieweltan.de

Auf elternfreundliche Schreibweise erhalten hier die Besucher der Webseite an praktischen Beispielen Informationen über die Bedeutung der täglichen Wahrnehmungeindrücke und deren Verarbeitung im Gehirn. Für alle Eltern und Grundschullehrer, die ihr Wissen über die Sinne und deren Bedeutung fürs Lernen auffrischen wollen, eine empfehlenswerte Literatur, die man gemeinsam mit den Kindern erforschen kann.

Kommentar schreiben

Loading