Grundschule-Nachhilfe.de


Arbeitsblätter und Nachhilfe für Mathe, Deutsch und Sachkunde in der Grundschule

Arbeitsblatt Nachhilfe Deutsch Klasse 2,3 und 4 Groß- und Kleinschreibung



Was ist denn hier passiert?  Viele Wörterschlangen wollen von dir entwirrt werden. Kennzeichne zuerst mit einem Textmarker die Wörter, die groß geschrieben werden. Für die Satzanfänge verwendest du eine andere Farbe. Schreibe nun den Text richtig in dein Übungsheft ab. Das Heraussuchen der Substantive, der Verben und der Adjektive ist dann nur noch ein Kinderspiel! Zur Überprüfung empfehle ich noch einmal einen Blick auf die Übersicht zu den grammatikalischen Grundbegriffen.Hast du größere Probleme mit der deutschen Grammatik? Dann hilft dir vielleicht kurzfristige Nachhilfe von einem Nachhilfelehrer ganz in deiner Nähe.

Arbeitsblatt 301 Deutsch Klasse 2,3,4 Grammatikalisches Grundwissen üben.pdf (62,80 kb)

Arbeitsblatt Nachhilfe Mathe Klasse 3 und 4 Platzhalteraufgaben und Zahlenfolgen



Zur Lösung der Aufgaben kannst du eine Nebenrechnung auf einem extra Zettel machen. Rechne mit Nebenrechnung so, wie du es in der Schule gelernt hast. Überlege bei den Pfeilaufgaben, an welcher Stelle der Aufgabe du beginnst und bedenke, manchmal muss man minus rechnen obwohl plus dasteht.

Arbeitsblatt 303 Mathe Klasse3 Platzhalteraufgaben im Zahlenraum 1000.pdf (26,12 kb)

Lernen mit Spaß auf lernen-mit-spass.ch



Auf der Suche nach guten Nachhilfeseiten, die das Lernen in allen Klassenstufen bereichern und unterstützen können, bin ich auf die Webseite, http://www.lernen-mit-spass.ch aufmerksam geworden.“ Diese Webseite bietet kostenlose Hausaufgabenhilfe… mit dem Ziel, Schülerinnen und Schülern beim Lernen zu helfen, zu fördern und zu motivieren.“ so die Aussage der Webseitenbetreiber. Gut aufbereitetes informatives Wissen, welches schnell zu finden ist, ist für Eltern und Nachhilfelehrer wichtig. Deshalb macht es Kindern und Eltern Spaß und Freude, auf den verschiedenen Seiten nach Informationen zu stöbern. Aus einer Sammlung von unterschiedlichen Webseiten kann der Besucher, entsprechend seinen Wünschen, gesuchtes Wissen recherchieren. Onlineübungen ergänzen die Webseite und auch für die Zeit nach dem Lernen kann man auf der Seite schmökern und sich im Forum treffen, Chatfreundschaften schließen und über verschiedene jugendtypische Themen abstimmen. In Lernpausen schaffen es knifflige Spiele, dich ein wenig auf andere Gedanken zu bringen. Lernen mit Spaß, trifft auf dieses Webseitenangebot zu und lädt ein zum Ausprobieren.

Deutsche Sprache – schwere Sprache



wer im Deutschunterricht sich zum ersten Mal mit der deutschen Grammatik abplagen muss und sich durch den Dschungel von Wortarten, Zeitformen und Satzgliedern quält, der weiß die Bedeutung des Sprichwortes erst richtig zu deuten! Textanalysen, sinnerfassende Fragestellungen sind für Schüler die Herausforderung im Deutschunterricht! Welche Mutter oder welcher Vater erinnert sich nicht noch an das Schreiben von Diktaten? Noch aufregender und ernüchternder war dann die Diktatrückgabe!

Seit 2008 gibt es nun im weltweiten Web die Rettung für alle deutschgeplagten Schüler, Studenten oder auch die deutsche Sprache lernende Ausländer. Auf der Webseite mein-deutschbuch.de gibt es grammatikalisches Grundwissen optimal für die Schülerhand ab Klasse 5 und alle deutschlernende Mitbürger aufbereitet. Es entfällt, das lästige Blättern in Nachschlagewerken. Ein gut strukturiertes Menü erlaubt ein schnelles Finden des grammatikalischen Sachverhaltes. Mit einem kurzen und passenden Beispiel wird das theoretische Grundwissen ergänzt. Aussagekräftige Übersichten über die unterschiedlichsten Begrifflichkeiten sind schüler- und elternfreundlich aufbereitet. Diktate können auf unterschiedlichen Niveaustufen geübt werden und werden dem Schüler diktiert. Viele Lesetexte zum aktuellen Tagesgeschehen, zu den verschiedensten Interessengebieten und mit unterschiedlichen Anforderungsniveaus werden dem Benutzer der Seite geboten. Dazu werden passende Fragen gestellt, die es zu beantworten gilt. Sinnerfassendes Lesen wird bereits ab Klasse 1, in der Grundschule mit einfachen Tests geübt und ist auch in den weiterführenden Klassenstufen immer wieder Hauptübungsschwerpunkt. In meiner Arbeit als Nachhilfelehrer habe ich schon oft verzweifelten Eltern diese Webseite als Nachschlagewerk empfohlen, wenn sie erfolglos die Lehrbücher nach grammatikalischen Grundbegriffen durchforstet haben. In der heutigen Wissensgesellschaft muss Wissen schnell verfügbar und auffindbar sein.

Auf mein-deutschbuch.de trifft Kompetenz auf Schnelligkeit, Vollständigkeit und Übersichtlichkeit!

Zukunftschancen jetzt verbessern – schon jetzt an eine optimale Schulvorbereitung denken!



Merkfähigkeit, Feinmotorik und Mengenvorstellungen im Spiel fördern

 


Im letzten Kindergartenjahr wächst  bei den Vorschulkindern die Freude auf den neuen kommenden Lebensabschnitt – die Schule. Alle an der Erziehung beteiligten Personen sind darauf bedacht, alle Reserven zu mobilisieren, den Start in das Schulleben so optimal wie möglich verlaufen zu lassen. Ein Fehlstart in den Schulalltag kann der Beginn eines Leidensweges werden und sollte auf alle Fälle  vermieden werden. Alltägliches Beobachten des Kindes kann Eltern schon aufzeigen, wo eventuelle Defizite in der Entwicklung aufgetreten sind. Mühelos können Sie als Eltern Ihr Kind fördern, wenn Sie erkannt haben, wo es noch Schwierigkeiten hat.

 
Mein Kind kann sich nichts merken-  Merkfähigkeit muss gefördert werden!


z.B. drei Arbeitsaufträge kann es sich nicht merken, zählen von 1-10, wo es wohnt, wann es Geburtstag hat…

 
Spielen Sie mit ihrem Kind: Memory, UNO, Ich packe meinen Koffer…, „Stille Post“
Lernen sie gemeinsam Lieder und Gedichte. Stellen Sie Beobachtungsaufgaben beim Spaziergang.


Mein Kind ist ungeschickt, grob, schubst oft Dinge um, es fällt oft etwas herunter- Feinmotorik muss gefördert werden!


z.B. Es ist grob, schubst oft Dinge um, es fällt oft etwas herunter, kann schlecht mit Schere und Stiften umgehen.


Malen sie viel und mit vielen unterschiedlichen Materialien auf vielen unterschiedlichen Untergründen.  Buntstifte, Wachsstifte, Kreide, Pinsel auf Papier, Tapete, Fußwege, Straße
Falten Sie aus Zeitung Hüte, Boote und andere kreative Dinge passend zur Jahreszeit.
Lassen Sie aus Zeitungen Bilder und Buchstaben ausschneiden.
Puzzeln Sie!  Arbeiten Sie mit Bügelperlen! Flechten Sie mit Wolle oder Flechtstreifen.
Schrauben, hämmern, werkeln Sie in der Werkstatt. Bauen Sie mit Lego. Steine kreative Bauwerke.


Mein Kind kann keine Mengen bis 10 legen, benennen oder Zahlen zuordnen -  Mengenvorstellungen müssen gefördert werden!


z.B. Es erkennt nicht sofort drei Perlen ohne zu zählen, kann bei Mensch ärgere nicht die Augenzahl auf dem Würfel benennen – muss immer wieder nachzählen.

Spielen Sie „Mensch ärgere dich nicht“ ohne rausschmeißen!
Spielen Sie Domino in den verschiedensten Varianten, “ Halli Galli“, Formenpuzzle, Mikado mit kleinen Zahlen.
Lassen Sie verschiedenste Dinge im Haushalt, im Kinderzimmer oder auf der Straße zählen. Benennen Sie kleine Preise beim Einkaufen.
Spielen Sie verkaufen im  Kaufladen mit Spielgeld.
Schneiden, falten Sie verschiedenste geometrische Figuren aus Faltpapier oder farbigen Zeitungen.

Der tägliche Alltag bietet die verschiedenste Möglichkeiten das Kind aktiv auf den neuen Lebensabschnitt vorzubereiten. Ohne Druck ohne Angst, dafür mit Begeisterung und Freude wird es den Ernst des Lebens mit einigen Hürden aber auch mit viel Erfolg meistern. Seien Sie Tröster in der Not, Freund und Helfer in den vielen Lebenslagen des Schulanfängers. Sind Sie stolz auf Ihr Kind und loben Sie den kleinsten Erfolg!