Grundschule-Nachhilfe.de


Arbeitsblätter und Nachhilfe für Mathe, Deutsch und Sachkunde in der Grundschule

2.Spiel mit Zahlenkärtchen Nachhilfe Mathe Klasse 1



Spiel 2: Mengen und Zahlzuordnung
Zu diesem Spiel benötigen wir zusätzlich einen Würfel, später auch zwei oder drei.
Abwechselnd wird gewürfelt und zu der gewürfelten Augenzahl wird das Zahlenkärtchen gezeigt. Diese liegen nach dem Ordnen in einer langen Reihe vor dem Kind. Mit einem Würfel erkunden wir die Zahlen 1-6, später, wenn die Kinder bis 10 rechnen können, kann das Kind die Augenzahlen des Würfels addieren oder zusammenzählen und die Zahlen bis 12 (18) benennen. Auch bei diesem Spiel kann man mit Hilfe eines Kurzzeitwecker oder mit einer Sanduhr zählen, wie viele Zahlen man in einer Minute benannt hat.  Wenn man über einen längeren Zeitraum sich die Ergebnisse notiert, können das Kind und die Eltern erleben, wie die Zahlensicherheit zunimmt. Zur Motivation biete ich unter dem Suchbegriff Rechenkönig Arbeitsblätter an, die Ihrem Kind die Freude am Üben erleichtern sollen.

1.Spiel mit Zahlenkärtchen Nachhilfe Mathe Klasse 1



Ich hoffe, Sie hatten mit Ihrem Kind viel Freude beim Basteln der Zahlenkärtchen! Dann kann ja das Spielen beginnen.
Spiel 1: Das Ordnen von Zahlen
Zu Beginn der ersten Klasse würde ich einen begrenzten Zahlenbereich zum Üben aussuchen (1-5), (5-10).
Die Karten der Ziffern liegen durcheinander auf dem Tisch. Mit einem Kurzeitwecker kann man mit dem Kind eine Zeit zum Legen der Karten ausmachen. Entscheidend dafür ist, ob das Kind gern unter Wettbewerbsdruck- Zeitdruck steht oder ob es ehr Panik oder Ängste zeigt, wenn der Wecker tickt. Auf jeden Fall kommt es nun darauf an, die Zahlen in der richtigen Reihenfolge zu ordnen. Wenn man die Karten doppelt ausdruckt, kann Mama oder der Helfer mit ordnen. Dann bitte darauf achten, dass das Kind oft siegt und Erfolg spürt. Es ist wichtig, die Zahlen von der kleinsten zur größten Zahl sortieren zu lassen und immer die erste Zahl liegt, wie im Heft geschrieben wird, an der linken Seite.

Arbeitsblätter Zahlenkärtchen von 1-20 zum Üben Nachhilfe Klasse 1 Mathe



Mit den angebotenen Zahlenkarten kann man in vielfältigen Formen den Zahlenbereich bis 10 und dann bis 20 erobern. Genau wie beim Erlernen des ABC`s, gibt es spielerische Übungen, die Kindern helfen sollen, im Zahlenbereich von Zahlen 0-20 sicher zu rechnen . In weiteren Downloadangeboten möchte ich verschiedene Spielvarianten vorstellen und Sie anregen, in der Familie und mit Freunden,  auf unterhaltsame Art und Weise die Zahlenwelt zu erobern. Zuerst aber, müssen die Zahlenkarten ausgedruckt, ausgeschnitten und auf Pappe geklebt werden. Wer natürlich viel spielen möchte kann auch vorher die zwei Bögen laminieren und sie damit haltbarer machen. Viel Spaß beim Basteln.

Arbeitsblatt 56.pdf (13,94 kb)
Arbeitsblatt 57.pdf (9,71 kb)

Buchempfehlung: „Kinder heute: Verwöhnt und vernachlässigt“ von Lorelies Singerhoff



In meiner täglichen Arbeit erlebe ich seit fast 25 Jahren, wie sich die Kindheit unserer Vorschul- und Grundschulkinder in dramatischer Weise verändert. Der Titel der Broschüre ließ mich beim Schmökern in einem bekannten Medienkatalog aufhorchen! Verwöhnt und gleichzeitig vernachlässigt? Geht denn das? Der Preis war unschlagbar günstig für pädagogische Literatur und somit stand das Buch auf meiner Bestellliste. Einige Tage später war ich gefangen vom Inhalt des Buches und trotz Sommerferien fraß ich die Seiten nur so weg. Und nicht nur dass, mit einem Textmarker kennzeichnete ich die wichtigsten Aussagen, die manchmal über einige Seiten gingen und  zweimal von mir gelesen wurden. Mit eigenen Notizen versah ich die für mich wichtigsten Textstellen aber auch mit lauten Bemerkungen wie“ Genau so ist es!“ oder „Na endlich traut sich einer die Wahrheit zu schreiben.“ kommentierte ich die verschiedenen Inhalte.
Mit der Fragestellungen: Was ist Verwöhnung? beginnt die Verfasserin die Diskussion und begründet, warum Verwöhnung Mittel zum Zweck für Eltern ist. Lorelies Singerhoff zeigt auf, “...dass immer mehr Kinder sozial-emotionale Defizite aufbauen, die nicht immer leicht zu erkennen sind, insbesondere im Zusammenhang mit der so genannten Wohlstandsverwahrlosung. Immer weniger Eltern wissen, was Ihre Kinder wirklich bewegt. Immer mehr Eltern kümmern sich immer weniger um ihre Kinder. Dabei geht es um so banale Dinge wie gemeinsame Esskultur, gemeinsames Sprechen über die Dinge des Lebens und intensive gegenseitige Zuwendung. Die Kinderwelt ist eine hart umkämpfte Konsumwelt, die nur an der Oberfläche, aber selten in Wirklichkeit einen Ausgleich zu den sozialen Defiziten in Familie und Alltag herstellt.“ „Wenn sie aber der Meinung sind „Geld spielt keine Rolle“ für Ihre Kinder, haben Sie vielleicht Recht: wichtiger wäre allerdings der Satz“ Liebe spielt eine Rolle!““. Dieses Buch zeigt Wege auf, der Konsumwelt auszuweichen – vielleicht nicht immer, aber immer öfter und zu einem sensiblen und harmonischen Familienleben zurückzukehren oder aber sich nach dem Genuss des Buches auf dem schweren, richtig eingeschlagenen Weg weiter zu behaupten.