Grundschule-Nachhilfe.de


Arbeitsblätter und Nachhilfe für Mathe, Deutsch und Sachkunde in der Grundschule

Mathe Klasse 1 Arbeitsblatt Orientierung im Zahlenraum bis 20



Mit diesem Arbeitsblatt wird die optische Wahrnehmungsfähigkeit des Kindes überprüft. Keine Angst, es ist kein Sehtest im Sinn von „braucht mein Kind eine Brille“ .Aber der Beobachter kann bei dieser Übung sehr gut feststellen, wie gut das Kind sich auf ein Objekt konzentrieren kann, um die Farbe und die richtige Zahl zu erkennen. Sollten Sie Auffälligkeiten bemerken, überprüfen Sie, wie gut kann mein Kind in den Zeilen im Heft schreiben. Hält es die Zeilen ein? Kommt es unter die Zeile. Schweben die Buchstaben zwischen den Zeilen? Kann es einschätzen, ob das Wort noch in die Zeile passt? Fängt es noch normal an zu schreiben und erst bei dem letzten Zentimeter der Zeile quetscht es das restliche Wort hinein? Eine räumliche Wahrnehmungsschwäche könnte vorliegen, wenn die genannten Auffälligkeiten häufig zu beobachten sind.

Arbeitsblatt_32.pdf (88,51 kb)

Warum braucht mein Kind schon in der Grundschule Nachhilfe?



Ursachen gibt es viele, warum Schüler im Grundschulalter Nachhilfe benötigen.

Erkannt zu haben, dass Hilfe notwendig ist, ist der erste Schritt in die richtige Richtung.

Überlegen Sie in Ruhe warum Ihr Kind nicht gern in die Schule geht, schlechte Zensuren mit nach Hause bringt und einfach nicht gut drauf ist. Suchen Sie das Gespräch mit Ihrem Kind und mit der Lehrerin. Beide Gespräche sollten in einer ruhigen und entspannten Atmosphäre stattfinden. Vermeiden Sie in der Schule das so genannte  „Tür und Angelgespräch“. Geben Sie der Lehrerin Zeit, sich auf den Gesprächsinhalt vorbereiten zu können.

Mögliche Ursachen für einen Leistungsabfall und Leistungsversagen können sein:

  • ein neuer Fachlehrer 
  • eine unerkannte Teilleistungsstörung (Lese-Rechtschreibschwäche- Legasthenie, Matheschwäche- Dyskalkulie 
  • ein Aufmerksamkeits- Defizit- Syndrom - ADS
  • ein Streit mit Freunden oder der berühmte „falsche Freundeskreis“ 
  • ein unregelmäßiger und falscher Tagesablauf mit zu wenig Schlaf oder anderen Schlafstörungen
  • Familienzuwachs kündigt sich an oder erobert sich bereits einen Platz in der Familie 
  • eine längere Krankheit des Kindes 
  • es fehlt Ruhe und Platz zum ruhigen Lernen in der Wohnung 
  • Streit in der Familie, vielleicht sogar die Trennung der Eltern 
  • Umzug /Hausbau oder Umbau 
  • Schwere Krankheit und Tod eines Familienmitgliedes

Sicher gibt es noch weitere Ursachen für das Auftreten von Lernproblemen. Es ist wichtig, diese Ursachen zu erkennen und gemeinsam mit dem Kind zu klären und das Schulproblem anzupacken denn,
"Der Wille öffnet die Türen zum Erfolg."