Grundschule-Nachhilfe.de


Arbeitsblätter und Nachhilfe für Mathe, Deutsch und Sachkunde in der Grundschule

Zum Downloaden Rechenmauern Mathe Klasse 1 und 2



Eine weitere Möglichkeit Grundaufgaben zu üben, sind die Rechenmauern. Wie im Arbeitsblatt gezeigt, werden die unteren Zahlen miteinander addiert. Die Summe wird in den darüberliegenden Stein eingetragen. Gerechnet wird meistens von unten nach oben. Für gute Rechner kann man auf dem Arbeitsblatt 67/68  die Zahlen beliebig eintragen und das Knobeln kann beginnen.

Arbeitsblatt 60.pdf (15,87 kb)
Arbeitsblatt 67.pdf (13,77 kb)

6. Spiel mit den Zahlenkärtchen Mathe Klasse 1und 2 Vergleichen von Zahlen



Das Vergleichen der Zahlen bereitet einigen Kinder der 1. Klasse jedes Jahr wieder Schwierigkeiten. Die Vergleichszeichen „Größer als“, „Kleiner als“ und „Gleich“ sind sehr abstrakte, für Kinder schlecht vorstellbare Zeichen. Um Kindern die Angst vor diesen Aufgaben zu nehmen, erzähle ich den Kindern immer die Geschichte vom Krokodil. Dieses verspürt großen Hunger und ist auf der Suche nach der größten Beute. Auf einem Malblatt zeichne ich ein Krokodil, welches mit aufgesperrtem Maul durch das Wasser schwimmt. Jetzt kommt die dünne 1 geschwommen und hinterher die dicke 8. Nun folgt die Frage an das Kind, welchen Fisch würde das Krokodil wohl lieber fressen. Jedes der bisher gefragten Kinder beantwortet die Frage garantiert richtig. Ihrer Phantasie  beim Erzählen der Geschichte können sie freien Lauf lassen und die Gutenachtgeschichte kann dann beinhalten, wie sich nun die anderen Zahlen verhalten, wenn das Krokodil geschwommen kommt. Für untalentierte Eltern gibt es eine Vorlage als Arbeitsblatt für die Eltern. Spontan füge ich auf dem Arbeitsblatt ein Krokodil zum Ausschneiden bei, dieses kann dann entsprechend zwischen zwei Zahlen gelegt werden. Das Maul liegt dann in Richtung der großen Zahl.

 

Arbeitsblatt 58.pdf (35,55 kb)

Zum Downloaden Gutscheine für fleißiges Arbeiten in der Schule und zu Hause



Die ersten Schultage sind in vielen Bundesländern geschafft und als Eltern sollten Sie es nicht versäumen, die ersten erfolgreichen und anstrengenden Schultage zu würdigen. Bei besonderen Leistungen und ordentlichen Hausaufgaben oder bei den ersten guten Schulnoten kann man auch mal einen Gutschein vergeben. Diese kann man sammeln oder einlösen, wenn Hilfe gebraucht ist. Die Gutscheine geben im unteren Teil aber auch die Möglichkeit, sich als Mutti oder Vati etwas zur weiteren Motivation einfallen zu lassen. Es kann einen Gutschein für einen Spaziergang, für ein gemeinsames Fußballspiel oder für ein gemeinsames Abenteuer im Wald geben. Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Arbeitsblatt 46 Gutschein.pdf (177,02 kb)

Download: Zahlenhäuser 5 -10 Nachhilfe Mathe Klasse 1



Mit den Zahlenhäusern auf dem Arbeitsblatt können die Kinder noch einmal erleben, wie sich die Zahlen 5-10 mit verschiedenen Plusaufgaben darstellen lassen. Sehr gut kann man im Spiel mit dem Würfel die Häuser mit Aufgaben füllen. Zwei Mitspieler erhalten je ein Arbeitsblatt und dann wird um die Wette mit zwei oder drei Würfeln gewürfelt und die gewürfelte Augenmenge als Plusaufgabe gesagt, ausgerechnet und in das entsprechende Haus geschrieben. Wer seine Häuser als erstes mit Aufgaben bezogen hat, ist Sieger!

Arbeitsblatt_37.pdf (87,87 kb)

Arbeitsblatt zur Erfassung einfacher Grundaufgaben der 5 und 7 Mathe Klasse 1



Dieses Arbeitsblatt soll helfen, die ungeraden Zahle 5 und 7 verschiedenartig zu zerlegen.
Kindern der 1. Klasse muss klar werden, dass Zahlen sich unterschiedlich zerlegen lassen. Der Begriff „zerlegen“  ist für manche Kinder sehr abstrakt. Deshalb ist es wichtig, im Vorfeld Zerlegungsübungen im kindlichen und häuslichen Umfeld, zu üben.  Immer wenn Sie etwas zerschneiden, zerlegen, sortieren, aufteilen lassen Sie sich von Ihrem  Kind „helfen“ und verwenden Sie den Begriff „ wir zerlegen“  immer im Zusammenhang mit zerschneiden, zerlegen, sortieren, aufteilen. So bekommt es eine praktische Vorstellung, wenn es z.B. 5 zerlegen muss in 3 Kreuzmengen und 2 Punktmengen.

Arbeitsblatt_38.pdf (77,47 kb)