Grundschule-Nachhilfe.de


Arbeitsblätter und Nachhilfe für Mathe, Deutsch und Sachkunde in der Grundschule

Arbeitsblätter Nachhilfe Deutsch Klasse 3 und 4“Das Eichhörnchen“ Komplexe Übung



Im ersten Teil der Übung wird die Lesefertigkeit des Kindes geübt und weiter gefestigt. Sinnerfassende Fragen zum Inhalt beendenden den ersten Teil der Übung. Solche Textanalysen nennen sich in der 3. und 4. Klasse komplexe Kontrollen. Es wird überprüft, in wie weit die Kinder in der Lage sind, das gelernte Wissen in den verschiedenen Teilgebieten der deutschen Sprache richtig anzuwenden.
Im zweiten Teil der Übung wird  Lesen, Ausdruck, Rechtschreibung und Grammatik am Text geübt. Die perfekte Vorbereitung auf das Leben mit seinen individuellen Anforderungen des beruflichen Alltages. Eine kleine Zeichenübung zum Entspannen rundet diese Übungseinheit ab.

Arbeitsblatt 84.pdf (55,75 kb)

Arbeitsblatt Nachhilfe Deutsch Klasse 3 und 4 Sinnerfassendes Lesen-"Erntedankfest"



Die bestmöglichste Entwicklung der Lesekompetenz, ist Ziel des Leseunterrichts in der Grundschule. Um die Kinder gut auf die weiterführenden Schulen vorzubereiten, ist das sinnerfassende Lesen  täglich im Unterrichtsgeschehen zu üben. Schon die einfachste Sachaufgabe erfordert von den Kindern eine flüssige Lesefertigkeit. Beim Lesen auch noch den Inhalt des Gelesenen zu verstehen und im Anschluss dazu noch Fragen zum Text zu beantworten, ist die hohe Kunst des sinnerfassenden Lesens.

Arbeitsblatt 81.pdf (20,15 kb)

Arbeitsblatt Nachhilfe Deutsch Klasse 2 Laufdiktat „Mein Drachen“



Beim Laufdiktat übt Ihr Kind in der Bewegung Wörter, richtig zu schreiben. Die Übungswörter oder das Diktat  kann man im Zimmer, vom Schreibtisch einige Meter entfernt hinterlegen. Aufgabe des Kindes ist es, vom Arbeitsplatz  aufzustehen, zur Vorlage zu gehen, sich das Wort oder die Wortgruppe zu merken, wieder zum Arbeitsplatz zurückzugehen und dann das Gemerkte aufzuschreiben. Aber bitte nicht schummeln. Fehler erst bei der Endkontrolle anstreichen und natürlich berichtigen. Konzentration  und Merkfähigkeit sind gefragt. Motorisch unruhige Kinder – besonders ADS- Kinder lieben diese Art zu üben, da sie ihren Bewegungsdrang  ausleben können.

Arbeitsblatt 73.pdf (112,65 kb)